TunisPro

Informationen über Tunesien

Zur Themenübersicht




Vorwort zur Themenübersicht

Tunesien ist seiner Verfassung nach zwar ein säkulares Land, in dem die "Gesetze" der Scharia (islamisches Gesetzessammlung) nicht gelten, doch in der Verfassung aus dem Jahre 2014 ist ebenso festgelegt, daß Tunesien ein Staat islamischer Prägung ist.

Etwa 99% aller in Tunesien lebenden Menschen sind Muslime, und dies findet seinen Ausdruck in vielen Bereichen des täglichen Lebens.
Hinzu kommen erhebliche traditionelle Einflüsse aus der reichhaltigen Vergangenheit Tunesiens und der Dominanz diverser Eroberer und Besetzer, namentlich der Araber und der Franzosen.

Viele Touristen und speziell Reiseführer betrachten Tunesien als ein Land aus „1001 Nacht“.

Doch Tunesien ist weder ein arabisches Land (die liegen nämlich auf und an der arabischen Halbinsel im Nahen Osten), noch ein orientalisches Land (denn die liegen im „Orient“, namentlich Iran, Pakistan, Sri Lanka und Indien), sondern ein nordafrikanisches Land, das auf eine lange nicht-arabische Geschichte vor der Eroberung durch arabische Völker zurückblickt.
Es ist mit den Nachbarländern Marokko, Algerien und Libyen weit näher verwandt (und bildet mit ihnen auch die sogenannten "Mahgreb-Staaten"), als mit den eingangs genannten, einige 1000 km weiter östlich gelegenen, Ländern.

Gegenüber Europäern werden sich dennoch die meisten Tunesier als "Araber" bezeichnen, doch sowohl unter ihresgleichen, als auch vom Standpunkt echter arabischer Völker, sind Tunesier eben keine Araber und erst recht keine Orientalen.

Schließlich, und das sollte nicht vergessen werden, ist Tunesien aber auch ein Land der "Dritten Welt".

Tunesien ist ein armes Land, mit meist - nach deutschen Maßstäben - armen Menschen und oft primitiven Lebensverhältnissen, die nur in einigen Bezirken der Großstädte und der Kern-Touristengebiete auf einem höheren - und nur bei einer sehr kleinen Gruppe Wohlhabender auf europäischem Niveau liegen.

Dies alles bildet eine für (nicht nur) Europäer fremde Kombination von Denken, Lebensart und -umständen.

Im folgenden finden Sie einige Artikel, die sich nicht an dem Wunsch, sondern an der aktuellen Realität in Tunesien orientieren und dementprechend nicht im Jargon eines Fremdenverkehrsamtes geschrieben sind und die natürlich sehr von den persönlichen Erfahrungen der (landeskundigen) Autoren geprägt sind.

Falls diese Artikel auch einmal negativ klingen sollten, vergessen Sie bitte eines nicht:

Wir "Westler" sehen Tunesien zuallererst mit unseren Augen, wir urteilen vor dem Hintergrund unserer Erziehung, unserer Bildung und unserer Lebensumstände.

Was für uns negativ aussieht oder klingt, entspringt alleine unserem eigenen Urteil aus unserem täglichen Leben und unseren erlernten Werten heraus - und dieses kann für Menschen, die andere Maßstäbe anlegen oder aus anderen Lebensumständen stammen, ganz anders lauten!

Doch wir neigen auch oft dazu, fremdartige Verhältnisse als "romantisch" oder "abenteuerlich" zu verklären - Verhältnisse, die sich für die Bewohner des Landes in der Realität allerdings ganz anders darstellen.

Tunesien ist, wie jedes fremde Land, anders - ob die einzelnen Teilbereiche des Lebens dort nun positiv oder negativ sind, muß jeder Leser für sich selbst entscheiden, ganz nach dem, wie wichtig ihm die eine oder andere Besonderheit seiner oder der tunesischen Lebensart ist!

Wichtige Hinweise zu Links und Copyright!

Sämtliche Inhalte bei TunisPro sind exklusive Artikel verschiedener Autoren für TunisPro. Falls nicht anders angegeben, liegt das "Copyright" für einen Beitrag bei TunisPro.

Links zu unseren Seiten sind ausdrücklich erwünscht, das Kopieren oder Einbinden von Inhalten dagegen ganz und gar nicht. Falls Sie Texte, Graphiken oder Photos von TunisPro irgendwo veröffentlichen möchten, müssen diese von einem Link auf die Seite, von der Sie die Inhalte entnommen haben, begleitet werden!

Für Veröffentlichungen in kommerziellen Medien benötigen Sie zudem eine ausdrückliche Erlaubnis von uns!

Für Zuschriften mit Hinweisen und Berichtigungen, für Artikel und Einladungen zum Kaffee oder Abendessen oder zu einer Diskussion oder einem Vortrag über Tunesien sind wir stets dankbar!


Zur Themenübersicht




(c) 2006-2017 TunisPro