TunisPro

Fernsehen TV in Tunesien

staatliche und private Sender - DVB/T in Tunesien




Es gibt in Tunesien mehrere  Fernsehsender, einen staatlichen und mehrere private.

Viele Sender waren in den letzten Jahren auch als Livestreams für Videoplayer im Internet verfügbar.
Leider sind in der letzten Zeit alle tunesischen Sender dazu übergegangen, Livestreams nur noch per Bezahl-Seiten zu vermarkten oder sie über Drittseiten und proprietäre Software (z.B. Flash) zu verbreiten (und dies zudem oft über wechselnde Anbieter)  - ein freier, direkter, Zugang über  Videoplayer wird damit entweder ganz unmöglich bzw. ist nur noch zeitweise und unter ständig wechselnden Internet-Adressen (z.B. nicht-offizielle Weiterverbreitung) möglich.
Aus diesem Grunde können wir forthin hier leider keine direkten Links zu Livestreams mehr aufführen.
Die Suche im Internet nach diesen Sendern über Bezahl-Seiten oder Darstellung in Shockwave-Playern wird allerdings in vielen Fällen zu Erfolgen führen.


Staatliches Fernsehen Tunesien

Die staatlichen Sender wurden nach dem Umsturz in Tunesien mehrfach umbenannt und sind heute sowohl unter dem alten, als auch den neuen Namen bekannt bzw. die Namen werden durcheinander benutzt. Deshalb sind hier sowohl die neuen, als auch die alten Namen genannt.

Télévision Tunisienne Nationale
- TTN 1 / Nationale 1 / Al Watania 1 (früher TV 7 / Tunis 7)
- TTN 2 / Nationale 2 / Al Watania 2 (früher TV 21 / Tunis 21)

(Hinweis: Im Gegensatz zu früher sind die Webseiten von Watania jetzt nur noch in der Sprache arabisch verfügbar)

regierungsamtlicher Sender in Tunis

Al Watania 1 / TTN 1 Frequenzen:

HotBird 13B: 12149 Vertikal
NileSat 101: 10796 Vertikal

Al Watania 2 / TTN 2 Frequenzen:

NileSat 101: 10776 Horizontal
BADR 6: 11727 Horizontal
   

Privates Fernsehen Tunesien

Es gibt mehrere private Fernsehsender in Tunesien, die wichtigsten sind:
Hannibal TV
- Hannibal TV (HTV)
- Hannibal Orient

privat (seit 02.2005) in Tunis

Hannibal TV Fernsehprogramm (in französischer Sprache)

HANNIBAL HTV TV Frequenzen:
NileSat 102: 12054 Vertikal
ArabSat 3A: 11747 Vertikal



Nessma TV
- Nessma TV AlHamra (blau)
- Nessma TV AlZarka (rot)

privat (seit 03.2007) in Tunis und Paris,
gehörte ursprünglich zum tunesischen Medienkonzern Karoui & Karoui, jetzt zu verschiedenen Investoren, u.a. Mediaset (Berlusconi)

Nessma TV Fernsehprogramm (in französischer Sprache)

NESSMA TV Frequenzen:
NileSat 102: 12206 vertikal
HotBird 13A: 11623 vertikal



EtTounsia TV
(Facebook-Seite, französisch)
- EtTounsia

privat (seit 03.2011) in Tunis,
wird seit 2013 über die Frequenz von "El Hiwar El Tounsi" ausgestrahlt, nachdem die ursprüngliche Frequenz von jemand anderem aufgekauft worden war. Strahlt viele Endemol (Endemol gehört zu Mediset, Berlusconi) -Lizenzproduktionen aus.

ETTOUNISA TV Frequenzen:
NileSat 102: 11354 vertikal



Andere größere private Fernsehsender:
First TV - NileSat 11958 horizontal (Zielgruppe: Frauen)
Al Qalam - NileSat 11334 horizontal (Nähe zur islamischen Partei EnNahdha)

   

Kabel- und Satellitenfernsehen

In Tunesien werden hauptsächlich Sender gesehen, die per NILESAT - Satellit ausgestrahlt werden. Der Empfang ist mit einem DVB/S-Dekoder problemlos möglich.
Es handelt sich dabei fast ausschließlich um arabische Sender, unter denen es jedoch einige gibt, die rund um die Uhr amerikanische Serien und Shows im Original mit arabischen Untertiteln zeigen.

Der Satellit HOTBIRD kann ebenfalls problemlos empfangen werden, spielt jedoch in der Realität keine wesentliche Rolle.

Die ASTRA - Satelliten können in Tunesien mit einer Antenne von 120cm Durchmesser nach Süden hin bis etwa in die Gegend von Sfax passabel empfangen werden.
Weiter südlich (z.B. Djerba) werden erheblich größere Durchmesser benötigt bzw. die Empfangsqualität ist eingeschränkt.
MIt der Inbetriebnahme neuer ASTRA - Satelliten verbessern sich die Empfangsbedingungen, so sind für einige (z.B. 1M digital seit 2009) mittlerweile in ganz Tunesien nur noch Antennendurchmesser von 60cm erforderlich.

Sogenannter "Kabel"empfang ist in Tunesien weitgehend unbekannt, mit der Ausnahme von Hotels, in denen meist eine sehr eingeschränkte Auswahl (ca. 5-10) an deutschsprachigen Fernsehprogrammen per hauseigenem Kabel (meist  via ASTRA-Satellit) angeboten wird.
Es gibt dementsprechend in Tunesien auch keine Kabelfernsehen Anbieter.


DVB/T in Tunesien

Terrestrischer (Antennen-) Empfang ist in Tunesien ebenfalls möglich - hier wird das früher auch in Deutschland verwendete Format DVB-T benutzt, so daß also in Tunesien auch mobiles Fernsehen, z.B. mit einem Mini-TV, möglich ist.
Dies betrifft jedoch nur die lokalen , nationalen, Sender, alles andere kann nur per DVB-S (Satellit) empfangen werden.


MBC in Tunesien

Zu den in Tunesien am häufigsten gesehenen Sendern gehören die der ägyptischen Sendergruppe MBC (z.B. per NILESAT - Satellit). Sie zeigen vorwiegend amerikanische TV-Serien und Shows im amerikanischen Original mit arabischen Untertiteln, doch es gibt es auch einen Sender, der nur indische Soap-Operas (Bollywood) zeigt:

Wochenprogramm von MBC 2 (in englischer Sprache)
Wochenprogramm von MBC 4 (in englischer Sprache)
Wochenprogramm von MBC Action (in englischer Sprache)
Wochenprogramm von MBC Max (in englischer Sprache)
Wochenprogramm von MBC Bollywood (in englischer Sprache)



(c) 2006-2018 TunisPro