Homepage Satellitenkarte Nachrichten aus und über Tunesien Port El Kantaoui Liebe in Tunesien
Tunesien-Forum Flughäfen in Tunesien Wettervorhersage für Tunesien Region Sousse Tunesien-Service
Informationen über Tunesien


Mietwagen und Autoverleih in Tunesien


Weitere Themen:

Arzt in Tunesien
Auswandern Tunesien
Beziehungen Tunesien
Cafes in Tunesien
Einkaufen in Tunesien
Einreise mit PKW
Eisenbahn in Tunesien
Elektrizität Tunesien
Fähren nach Tunesien
Tunesische Familie
Ferienwohnung Tunesien
Freunde Tunesien
Geldautomat Tunesien
Geldumtausch Tunesien
Tunesische Gesellschaft
Gesundheit in Tunesien
Internet in Tunesien
Kinder in Tunesien
Kommunikation
Kleidung in Tunesien
Tunesien Mietwagen
Mindestlohn Tunesien
Öffentlicher Verkehr
Radio in Tunesien
Ramadan in Tunesien
Religion in Tunesien
Saison in Tunesien
Sicherheit in Tunesien
Sozialsystem Tunesien
Sprache in Tunesien
Straßenverkehr Tunesien
Tabus in Tunesien
Telefon in Tunesien
Touristen-Nepp Tunesien
TV Fernsehen in Tunesien
Tunesisches TV in Europa
Trinkgeld in Tunesien
Vorurteile Tunesien
Währung in Tunesien
Wetter in Tunesien
Zoll in Tunesien

Alle Tunesien-Artikel...
Mietwagenanbieter in Tunesien

In Tunesien gibt es neben den international tätigen Autovermietern wie Avis, Europcar, etc. eine Vielzahl von lokalen Unternehmen und Agenturen - und dazu eine Heerschar von "Schleppern", deren Aufgabe es ist, diesen Unternehmen Kunden zuzuführen.

Zu den Schleppern gehören nicht nur Personen, die man auf der Straße trifft und die einen darauf ansprechen, ob man einen Leihwagen benötigt ("ich habe da einen Verwandten/Freund, der Dir einen guten Preis macht"), sondern im weiteren Sinne auch Hotelangestellte und Reiseleiter, die alle für jeden vermittelten Mieter eine Provision vom Mietwagenunternehmen erhalten.

Insofern sind alle Beteuerungen, einen guten Preis oder einen guten Service zu erhalten, in Tunesien nur mit Vorsicht zu genießen, denn nicht die Qualität,sondern die Höhe der Provision bestimmt die Empfehlungen!

Dennoch ist es eine gute Idee, sich einen Wagen bei einem Autoverleih vor Ort in Tunesien zu mieten, denn die Preise sind in so gut wie allen Fällen deutlich günstiger als die, die bei einem einen Vertrag in Europa zusammen mit einer Reisebuchung verlangt werden, da kann man durchaus bis zur Hälfte des Mietpreises einsparen.

Die Mietkonditionen tunesischer Autovermieter ähneln denen in Europa und schließen üblicherweise auch eine Vollkaskoversicherung mit moderater Selbstbeteiligung (meist ca. 300-500 Euro) ein, und die Leihwagen der lokalen Vermieter sind nur selten verkehrsunsicher oder dringend reparaturbedürftig.
Zwar gibt es hier wie dort „Schwarze Schafe“, doch schon ein näherer Blick auf das Fahrzeug vor dem Vetragsabschluß schützt vor den meisten negativen Überraschungen.

Die größte Hürde in Tunesien sind natürlich die Sprachkenntnisse, denn die meisten lokalen Autovermieter sprechen zwar arabisch und auch hinlänglich französisch, doch stoßen bei englischer oder deutscher Verständigung schnell an ihre Grenzen.

Wer sich in arabisch oder französisch verständigen kann, dem sei es daher empfohlen, sich in Tunesien direkt vor Ort einen Leihwagen zu mieten und dabei mit 3-4 Autovermietern über den Preis zu verhandeln.

Einige lokale Mietwagen-Unternehmen in Tunesien haben bereits eine Internetpräsenz, doch die meisten verlassen sich nach wie vor auf die herkömmlichen Arbeitsmittel, wie das Ladenlokal und das Telefon.

In der Hauptsaison (Juni-September), sowie im Ramadan in Tunesien und zu lokalen Feiertagen sind allerdings die Leihwagen sehr knapp und die Preise um bis zum Doppelten höher – wer da sicher gehen will, einen Mietwagen für einen bestimmten Termin zu einem vorher bekannten Preis zu erhalten, der muß das Fahrzeug unbedingt im Voraus buchen.

Der Straßenverkehr in Tunesien ist zwar gewöhnungsbedürftig, doch kann anschließend auch von nur mittelmäßig erfahrenen Autofahrern ohne weiteres gemeistert werden
Der nationale deutsche Führerschein reicht zur Automiete in Tunesien aus und wird bei Kontrollen problemlos akzeptiert, selbst dann, wenn er vollständig in einer den Polizisten nicht bekannten Sprache verfaßt ist (z.B. die „alten“ deutschen Führerscheine).

Bei einigen Autoverleihern in Tunesien ist es auch möglich, das Fahrzeug in einem Ort anzumieten und in einem anderen abzugeben oder sich das Fahrzeug anliefern bzw. abholen zu lassen.

Fast alle Mietwagenuternehmen in Tunesien bieten auch Chauffeurdienste an, bei denen man das Fahrzeug zusammen mit einem Fahrer mietet und sich von diesem herum fahren läßt – und bei den moderaten Preisen ist das durchaus eine gute Alternative zum Selbstfahren und vor allem zu den organisierten Ausflügen der Reisegesellschaften, bei denen ein guter Teil des "Ausfluges" meist für den Besuch einer Werbeveranstaltung (Teppiche, etc.) verbraucht wird.

(c) 2006-2015 TunisPro